Prix Benvol: jetzt bewerben - es lohnt sich für jede Schar - Jubla Ost

Prix Benvol: jetzt bewerben - es lohnt sich für jede Schar

12. Februar 2017 um 15:33 Uhr | von  Daniela Dürr v/o Nela, Impulsarbeitsstelle Uznach

Mit dem Prix Benevol wird das Engagement in Vereinen gewürdigt - also auch das von Jungwacht Blauring. 2017 verleihen 31 Gemeinden den kommunalen Prix Benevol. Aus den Gewinnern werden im Jahr 2018 die kantonalen Preisträger des Prix Benevol St.Gallen gekürt. Mitmachen lohnt sich für jede Schar! #Anerkennung

Den kantonale Prix Benevol St.Gallen in der Kategorie «Jugend» holte sich die Jungwacht und der Blauring Gams:

«Die Auszeichnung mit dem Prix Benevol 2014/15 bedeutet uns als Jugendorganisation viel. Die Wertschätzung und das öffentliche Interesse an unserem freiwilligen Engagement motivieren uns Leiterinnen und Leiter sehr.» - Scharleitungen Jungwacht und Blauring Gams 

Auch andere Scharen haben bereits den Prix Benevol auf Gemeinde-Ebene gewonnen. Sämtliche nominierten Aktivitäten werden auf www.prix-benevol.ch vorgestellt. Die Veröffentlichung der Aktivitäten verhilft den jeweiligen Organisationen, den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Wer kann sich um den Prix Benevol bewerben?

Alle Vereine / Organisationen / Gruppierungen, die in einer der teilnehmenden Gemeinden aktiv sind und sich in der Freiwilligenarbeit an die Standards für Freiwilligenarbeit von Benevol halten. zu den Teilnahmebedingungen

2017 verleihen 31 Gemeinden im Kanton St.Gallen den Prix Benevol:

Altstätten, Au, Balgach, Berneck, Buchs, Bütschwil-Ganterschwil, Diepoldsau, Eichberg, Flawil, Gams, Grabs, Gossau, Jonschwil, Lichtensteig, Marbach, Mels, Muolen, Neckertal, Oberriet, Pfäfers, Rebstein, Rorschacherberg, Rüthi, Sargans, Sevelen, St.Gallen, St.Margrethen, Walenstadt, Wartau, Widnau, Wil

Jeder Schar aus den erwähnten Gemeinden legen wir ans Herz, sich für den Prix Benevol zu bewerben - denn euer Engagement hat ein Danke verdient!

Wie gehen Sie als Verein vor?

Bewerbungsbogen herunterladen, ausfüllen und an die Verantwortlichen ihrer Gemeinde senden. Infos zur Bewerbung
Wichtig: Die Bewerbungsfrist variiert je nach Gemeinde (ca. Juni 2017). Fragt am besten bei den Verantwortlichen eurer Gemeinde nach.

Wie werden die Gewinner ausgewählt?

Auf Gemeinde-Ebene und auf kantonaler Ebene wählt jeweils eine Jury die Preisträger aus.

Was bringt die Teilnahme am Prix Benevol?

Vereine werden in der Öffentlichkeit und in den Medien vermehrt wahrgenommen und erhalten eine Anerkennung innerhalb ihrer Gemeinde. Dies entspricht genau einer der vier Strategien, welche die Jubla bis 2025 verfolgt! #Anerkennung ("Um die gesellschaftliche Anerkennung zu steigern, machen wir unsere hochwertige Arbeit sichtbarer.")

Weitere Infos zum Prix Benevol