Lebensfreu(n)de gesucht? – neue Aufgaben in der Jubla übernehmen - Jubla Ost

Lebensfreu(n)de gesucht? – neue Aufgaben in der Jubla übernehmen

13. Mai 2017 um 13:25 Uhr | von  Daniela Dürr v/o Nela, Impulsarbeitsstelle Uznach

Nach der Jubla ist vor der Jubla – immer wieder braucht es motivierte Leute, die nach ihrer Scharzeit kleinere oder grössere Aufgaben in der Jubla übernehmen. Was wo wie? Wir zeigen es dir von A bis Z! Unser wichtigstes Anliegen vorweg: MELDE DICH wenn du Interesse hast, dich noch irgendwie für die Jubla zu engagieren. Wir zeigen dir die Möglichkeiten gerne auf. Für dich haben wir bestimmt noch ein Plätzli in der Jubla. #einmaljublaimmerjubla #Vernetzung

A wie Anerkennung für deine hochwertige Arbeit und die Jubla-Lebensschule

Egal welche Aufgabe du übernimmst bzw. bereits übernommen hast: Mach dein freiwilliges Engagement sichtbar mit dem Dossier freiwillig.engagiert und nutze den Jugendurlaub. Weitere Infos auf jubla.ch/Ehrenamt #Anerkennung #dubischsuper

B wie Blöcke schreiben für das Kantonslager 2018

Für das Kantonslager 2018 werden Leitende gesucht, die Programmblöcke schreiben. Hast du gute Ideen für Lagersport- und Lageraktivitätsblöcke oder für andere Lagerprogrammblöcke? Melde dich bei Matthias Meier.

C wie Coach

Der J+S-Coach unterstützt die Lagerleitung bei der Lagervorbereitung und ist Bindeglied zwischen der Schar und dem J+S-Amt. Melde dich bei deiner Regionalleitung, wenn du dir vorstellen könntest, Coach zu werden.

D wie direkt in die Kantonsleitung SG/AI/AR/GL

Nach der Schar direkt in die Kantonsleitung (Kalei)? Das ist möglich.

Die Kalei ist verantwortlich für den Austausch sowie die Aus- und Weiterbildung innerhalb des Kantons. Ausserdem begleitet die Kalei die Releis, leitet die kantonalen Fachgruppen (FGs) und steht als Bindeglied zwischen dem Kanton und dem Verband Jungwacht Blauring Schweiz.  

Bei Interesse melde dich bei Johanna Jud.

E wie Ehemalige – der Jubla treu bleiben

Sei es bei den Ehemaligen SG/AI/AR/GL oder im Ehemaligenverein deiner Schar, auch so kannst du Jungwacht Blauring weiterhin verbunden bleiben und unterstützen. Infos zum kantonalen Ehemaligenverein

F wie Finanzen

Die Kantonsleitung SG/AI/AR/GL sucht jemanden für das Ressort Finanzen. Melde dich bei Interesse bei Gregor Gämperle v/o Nimbus.

G wie geheimnisvolle Welt von Akalanis – Kantonslager 2018

Sei dabei am nächsten Jubla-Highlight: Im Kantonslager 2018 sind über 50 Scharen dabei. Damit das grösste Zeltlager der Schweiz 2018 funktioniert, braucht es viele Helfende. Du kannst das OK auch schon bei der Planung unterstützen. Bei Interesse melde dich bei Jeanine Hüppi.

H wie HelferIn am Begegnungstag

Die Regionalleitung Stadt St.Gallen und Umgebung ist am interkulturellen Begegnungstag am 17. Juni 2017 in St.Gallen vertreten. An ihrem Lagerfeuer können alle St.Gallerinnen und St.Galler die Jubla mitten in der Stadt kennenlernen. Wenn du eine Schicht am Stand übernehmen möchtest, melde dich bei Remo Bünzli 

I wie international - Jubla weltweit erleben

Kennst du das Jubla-Leben in der Schweiz schon in- und auswendig und suchst eine neue Herausforderung? Dann entdecke die weite Welt der internationalen Jubla-Aktivitäten! Jubla International ist der offizielle Link zu den weltweiten Organisationen, bei denen Jubla Schweiz Mitglied ist. Die Fachgruppe ist immer auf der Suche nach neuen, gut vernetzten Leuten, die bei internationalen Anlässen mitmachen wollen. Weitere Infos

J wie Jobbörse der Jubla

Auf jubla.ch/jobs werden immer wieder Inserate für ehrenamtliche wie auch bezahlte Jobs in der Jubla aufgeschaltet. Siehe selbst

K wie Kochen – Küchenteam für Kurse oder Sommerlager

Keine Zeit für intensive Vorbereitungen und trotzdem möchtest du die Jubla nochmals hautnah erleben? Dann sei als Koch oder Köchin mit dabei.  

Kontakt für Küche in Kursen: Impulsarbeitsstelle St.Gallen
Kontakt für Küche in Sommerlagern: die Schar deines Vertrauens / Regionalleitungen

Schöne Sommerlagermomente

L wie Leiten – Gib deine Erfahrung in Kursen weiter

Lust auf eine Woche Jubla-Feeling und Lust, deine Erfahrung und dein Wissen weiterzugeben?
Am Kantonalen Kursbazar (Kuba) am 11. Juni 2017 erfährst du alles über das Leiten in der nächsten Kurssaison. Weitere Infos

Bei Interesse am Kursleiten erhältst du von der Impulsarbeitsstelle St.Gallen.

M wie Maskenbildner/in für den Mottofilm des Kantonslagers 2018

Bitte bei mir melden - darf, nein es soll, gerne auch geteilt werdGesucht wird: jemand, der jemanden kennt ,der jemanden kennt, der Visagist und/oder Maskenbildner ist oder das Schminken gut beherrscht. Oder vielleicht bist es auch du und und hast sogar an Auffahrt noch etwas Zeit dafür.hast sogar an Auffahrt noch etwas Zeit dafür. Wir suchen jemanden, der Erwachsene und Kinder für den Mottofilm vom Kantonslager 2018 schminken kann, gerne ehrenamtlich. Kontakt: Fabian Müller

N wie neu in der Welt von Jungwacht Blauring?

Bei uns sind alle willkommen, die sich auf irgendeine Art für die Jubla engagieren wollen. Wir haben bestimmt eine passende Aufgabe für dich, auch wenn du wenig bis gar keine Jubla-Erfahrung mitbringst. Die Impulsarbeitsstelle Uznach hilft dir gerne weiter.

O wie oh wie schön ist es in der Jubla

Spätestens wenn du dieses, diesesdieses und dieses Video gesehen hast, bekommst du (wieder) Lust dich weiterhin für die Jubla zu engagieren, gell? :)

P wie Projekte - so vielfältig wie die Jubla

Immer wieder werden in der Jubla verschiedenste Projekte gestartet. Die Impulsarbeitsstellen Uznach kann dir erzählen, für welche spannende Projekte gerade Unterstützung gesucht wird.

Q wie QL – Headliner am Lieder- und Kulturfest 2017 (Kulti) 2017 - Helfende gesucht 

Auch dieser Grossanlass von Jungwacht Blauring ist nicht möglich ohne den grossartigen Einsatz von vielen helfenden Händen. Hast du Interesse am Mithelfen vor, während oder nach dem Kulti 2017, dann wähle jetzt deine Helferschichten aus: www.kulti17.ch/helfende/

R wie Regionalleitung – vernetzt in der Region

Unser „Jublakanton“ teilt sich auf in 5 Regionen. Die Releis wirken aktiv im regionalen Jubla-Geschehen. Auch sie sind fast ständig auf der Suche nach Nachwuchs. Frag mal bei deiner Regionalleitung nach, welche Ressorts (demnächst) zu besetzen sind.

S wie Schnätzler

Manchmal braucht es für einen Kurs oder ein Sommerlager auch einfach nur ein paar «Schnätzler».

Kontakt für Küche in Kursen: Impulsarbeitsstelle St.Gallen
Kontakt für Küche in Sommerlagern: die Schar deines Vertrauens / Regionalleitungen

T wie Talent – dich können wir bestimmt mal brauchen

Du hast bestimmt ein Talent, das für die Jubla iiirgendwie irgendwann nützlich sein könnte: z.B. weil du gut Filme schneiden kannst, ein Nähprofi bist oder man deinen Lastwagen ausleihen kann. Platziere irgendwo bei irgendjemandem, was du kannst und wie du der Jubla mal noch nützlich sein könntest.

U wie Uznach als Arbeitsort – Leitung Impulsarbeitsstelle Uznach

Ab 1. September kannst du dein Hobby zum Beruf machen: Die 50%-Stelle auf der Impulsarbeitsstellen Uznach wird frei. 

Weitere Infos und zum Stelleninserat

V wie viele Ideen für Gruppenstunden -  Schreiber/in Spielkatapult (Spika)

Das Spielkatapult (Spika) ist die offizielle Gruppenstundendatenbank von Jungwacht Blauring. Lade deine Ideen hoch und tausche Ideen mit Jubla-Leitenden aus der ganzen Schweiz! Das Erstellen ist ein Kinderspiel: www.spika.jubla.ch. 

Um die Datenbank immer auf dem aktuellsten Stand zu halten und weiter zu entwickeln, suchen wir ausserdem neue Mitglieder für die Projektgruppe Spielkatapult Jungwacht Blauring. Weitere Infos

W wie wirken in der Fachgruppe Animation

Die Fachgruppe Animation unterstützt die Kalei im Bereich Animation und organisiert beispielsweise das Kantonale Kursbattle (Kakuba) oder den kantonalen Leiterball. Du bist kreativ und möchtest deine Ideen in die Tat umsetzen? Melde dich bei Fabian Müller.

X wie X-beliebig

Du hast keine konkreten Ideen wo du dich in der Jubla weiter engagieren magst, sondern möchtest einfach helfen, wenn Not am Mann / an der Frau ist? Frag doch mal bei deiner ehemaligen Schar an, wo sie gerade Unterstützung gebrauchen könnten.

Y wie YOLO

You Only Live Once – Du bist nur einmal jung und kannst dich nicht ewig für eine Kinder- und Jugendorganisation engagieren! :D Also los!

Immer wieder gibt es neue Möglichkeiten, wie du dich weiterhin für die Jubla engagierten kannst. Frag mal in deinem Jubla-Netzwerk nach oder folge uns auf Facebook und Instagram um informiert zu bleiben.

Z wie Zeit aufzuhören

Nein nicht mit der Jubla, sondern mit diesem Blog. ;)

Danke für deine Aufmerksamkeit - allein weil du diesen Blog bis zum (bitteren) Ende gelesen hast, zeigt dies dein Interesse an der Jubla. Deshalb lade ich dich mal auf ein Glacé auf der Impulsarbeitsstelle Uznach ein. Freu mich auf deinen Besuch. - Nela