Rückblick Kantonskonferenz 2017/1 inkl. Newsübersicht für Scharen - Jubla Ost

Rückblick Kantonskonferenz 2017/1 inkl. Newsübersicht für Scharen

10. Mai 2017 um 11:42 Uhr | von  Daniela Dürr v/o Nela, Impulsarbeitsstelle Uznach

Ende April trafen sich die Kantonsleitung und die fünf Regionalleitungen von Jungwacht Blauring SG/AI/AR/GL zur Kantonskonferenz (Kako) in Speicherschwendi. Hier erfährst du was wir gemacht haben und erhältst einen Überblick, welche News es momentan für die Scharen gibt.

Ein Wochenende voller #Entwicklung #Vernetzung #Anerkennung #Identifikation und #lebensfreunde

An der Kantonskonferenz (kurz Kako) 1/2017 beschäftigten wir uns mit Themen wie Scharbegleitung/ Coaching, der Überarbeitung des Jubla-Leitbilds, dem Netzwerkarbeit in Jungwacht Blauring, den Mehrjahreszielen und dem Kantonslager 2018.

Die Kantonsleitung und die fünf Regionalleitungen haben die Anträge der Bundesversammlung 1/2017 besprochen und den geschäftlichen Teil abgehalten. Das Rahmenprogramm war passend zum Motto Voll im Loch gestaltet. Wir konnten ein spannendes Wochenende mit herrlichem Aprilwetter (d.h. viel Schnee und Sonnenschein) im Appenzellerland geniessen.

In der Kantonsleitung wurden an dieser Kako weder Mitglieder verabschiedet noch aufgenommen. Noch immer neu besetzt werden muss das Ressort Finanzen. (Bei Interesse melde dich bei Gregor Gämperle v/o Nimbus).

Vielen Dank an...

Bilder Kantonskonferenz 1/2017

Newsüberblick für Scharen

Am Samstag, 9. September 2017 machen 57 Scharen von Jungwacht Blauring SG/AI/AR/GL am nationalen Jubla-Tag mit. Wir freuen uns sehr, dass so viele Scharen an diesem Tag die Jubla gemeinsam sichtbar machen.

Nicht vergessen: Viele Hilfsmittel und Downloads stehen euch für den Jubla-Tag zur Verfügung: www.jubla.ch/jublatag 

 

 

Auf der grossen Pirateninsel gibt es viel zu tun. Das OK des Auffahrtslager (UFLA) der Region Toggenburg ist froh um jede helfende Hand: https://www.ufla2017.ch/#page5

 

Die Regionalleitung Stadt St.Gallen und Umgebung ist am interkulturellen Begegnungstag am 17. Juni 2017 in St.Gallen vertreten. An ihrem Lagerfeuer können alle St.Gallerinnen und St.Galler die Jubla mitten in der Stadt kennenlernen. Wenn eine Schicht am Stand übernehmen möchtest, melde dich bei Remo Bünzli.

 

 

Seit Ende April steht fest: 51 Scharen aus Jungwacht Blauring SG/AI/AR/GL werden 2018 gemeinsam ihr Sommerlager im Rheintal verbringen. Alle Infos zum Kantonslager findest du auf www.kala18.ch. 

Für das Kantonslager 2018 werden aktuell Leitende gesucht, die Programmblöcke schreiben. Hast du gute Ideen für Lagersport- und Lageraktivitätsblöcke oder für andere Lagerprogrammblöcke? Melde dich bei Matthias Meier.

 

Ab 1. September kannst du dein Hobby zum Beruf machen: Die 50%-Stelle auf der Impulsarbeitsstelle Uznach wird frei. Das Jobinserat findest du ab 10.5.2017 auf jublaost.ch. Bei Fragen wende dich an Daniela Dürr v/o Nela.

 

Mit dem Dossier freiwillig.engagiert kannst du deine wertvolle Freiwilligenarbeit für die Jubla sichtbar machen und z.B. in einer Bewerbung beilegen. Auf deiner Impulsarbeitsstelle kannst du neuerdings die Mappe des Dossiers freiwillig.engagiert für 5.00 Fr. beziehen.

Beim Erstellen für den Nachweis deiner Jubla-Tätigkeiten hilft dir der Dossier-Generator weiter.  

Weitere Infos: http://www.jubla.ch/ehrenamt/

 

Durch die Partnerschaft von Jubla Schweiz und Caritas Schweiz erhalten Kinder und Jugendliche, die im Besitz der KulturLegi sind, bei allen Jungwacht Blauring-Scharen, Regional- und Kantonalverbänden sowie bei der Jubla Schweiz  70% Rabatt auf:

  • Wochenend- und Lagerbeiträge
  • Mitgliederbeiträge
  • Kurskosten

Alle Infos zur Kulturlegi in der Jubla

Die Jubla leistet damit einen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration von armutsbetroffenen Menschen und macht ihr soziales Engagement noch sichtbarer.

Besitzer/innen der KulturLegi können nur dann vom Angebot profitieren, wenn sie davon erfahren. Deshalb ist es wichtig, dass auf allen Anmeldungen für Lager, Wochenende und Kurse vermerkt ist, dass die Jubla Partner der KulturLegi ist. 

Beispieltext: Dabeisein auch mit wenig Geld: Wir sind Partner der KulturLegi. Weitere Infos unter www.jubla.ch/kulturlegi 

 

Upcycling: Aus Alt mach Neu

In jedem Sommerlager wird eine grosse Menge Müll produziert. Wie soll das auch anders gehen? Viele Teilnehmende, eine anspruchsvolle Logistik und jede Menge Material, das man für ein Sommerlager benötigt. Doch Müll ist nicht gleich Müll und vieles was wir wegwerfen ist eigentlich zu wertvoll für die Tonne. Deswegen gilt bei Faires Lager diesen Sommer: Aus Alt mach Neu!

Ob aus Lagermüll oder aus Alltagsmist  fertige mit deinen Teilnehmenden einen coolen Gegenstand, den sie auch noch nach dem Sommerlager mit Freude verwenden können. Gesucht ist die beste Upcyclingidee 2017!

Hallo liebe reisebegeisterte (englischsprechende) und abenteuerlustige Jubla-Leitungsperson


Hast du Lust auf Kurserfahrungen im Ausland? Dann lies dieses Mail unbedingt bis zum Schluss und setze dich bei Interesse mit der Fachgruppe International (international@jubla.ch) in Verbindung. 

Das Eurocamp ist ein Projekt der FIMCAP (Fédération Internationale des Mouvements Catholiques d’Action Paroissale). FIMCAP ist die Dachorganisation von katholischen Kinder- und Jugendverbänden der ganzen Welt. Neben der Jubla sind fast 30 weitere Organisationen auf vier Kontinenten Mitglied von FIMCAP.

Das Eurocamp ist ein Lager für Leitende aller Mitgliedsorganisationen der FIMCAP. Es findet jeden Sommer in einem anderen Land statt. Das diesjährige Thema heisst «Open the dialogue!» Unter diesem Thema finden Workshops, Spiele, Austausche, spannende Abendprogramme, Exkursionen und vieles mehr statt. 

Dieses Jahr besteht die Chance mit dem Eurocamp vom 4. bis 12. August 2017 nach Österreich, genauer gesagt nach Els/Waldviertel, zu reisen! Lagerstimmung mit rund 60 Teilnehmenden aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Slowakei, Rumänien und Malta zwischen 16 bis 20 Jahren ist garantiert.


Voraussetzung:

- Sich vernetzen und austauschen wollen, nicht nur national, sondern auch international
- Englisch sprechen, mindestens in Worten
- 16 bis 20 Jahre alt sein

 

 

Du bist an einer Teilnahme interessiert? Dann melde dich schnell bei uns, bevor es zu spät ist: Fachgruppe International

 

Die Anmeldung übernehmen wir für dich. Im Vorfeld gibt es ein Vortreffen in der Schweiz mit allen Jubla-Teilnehmenden und der FG International, an dem alle noch offenen Fragen geklärt werden können. Die Reisekosten werden zu 70% von Jungwacht Blauring Schweiz übernommen. Anmeldeschluss ist der 25. Mai 2017.

 

 

Wir grüssen euch herzlich und freuen uns darauf, von euch zu lesen. 

 

Patrizia, Manuela, Bettina (ehemals Blauring Gams), Cheyenne und Fabienne von der FG International

 

 

 

Wir haben DAS Rezept gegen dein Kursloch. Triff deine Kursgspändli am Kakuba und plane am Kuba mit uns die Kurssaison 2018. Hier gibt's alle News zu den beiden Anlässen.

Kantonales Kursbattle (Kakuba) - das Kursnachtreffen

Das Kakuba findet am Samstag, 10. Juni 2017 in Mels SG statt. Mit Programm am Nachmittag, einem feinen Znacht und einer Bar am Abend und mit der Möglichkeit auf dem Gelände im selbst mitgebrachten Zelt zu übernachten, bietet das Kakuba einen tollen Rahmen für Kursnachtreffen der GLK und SLK 2017. Auch die Leitenden und das Küchenpersonal der Grundkurse sind herzlich zum Kakuba 2017 eingeladen.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter!

Weitere Infos / Anmeldung 
Kontakt
fabian.mueller(at)jublaost.ch 

Bilder Kakuba 2015 / Bilder Kakuba 2016

Kursbazar (Kuba) - die Kursauswertungs- und Planungssitzung

Willst du dein Wissen und deine Kurserfahrung an Jüngere weitergeben? Dann bist du am Kuba genau richtig.

Am Sonntag, 11. Juni 2017 lädt dich die Fachgruppe Ausbildung zur Planung der nächsten Kurssaison ein.

Gerne darfst du dich dann melden um 2018 als Kursleitungs- oder Küchenmitglied dabei zu sein.

Anmeldung und weitere Infos
Kontakt: 
ast-stgallen(at)jublaost.ch

 

S Lieder- und Kulturfescht 2017 stoht under em Süüsche (Motto) "Gellerettli - Zyt isch ryff" und isch es Mèrci für alli Froläin und Buursche, wo mängg (viele) koschbari Zyt für Jungwacht Blauring investiere.

Konzerte besuchen, campieren und mit Jubla-Mitgliedern aus der ganzen Schweiz Ateliers besuchen: All das und vieles mehr bietet das Kulti 17 vom 25. bis 27. August in Muttenz BL! Jetzt Tickets sichern:
www.kulti17.ch